Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Neurodermitis

Neurodermitis

Sie leiden unter Neurodermitis? Wir haben einige Tipps für Sie, die Ihnen dabei helfen, Neurodermitis besser zu verstehen und Ihren Alltag mit der Krankheit einfacher und angenehmer zu gestalten. Was sind eigentlich die Auslöser bei Neurodermitis? Was führt zu einem Schub und welche Rolle spielt dabei die Haut?

Neurodermitis, auch atopisches Ekzem oder atopische Dermatitis genannt, ist eine immer häufiger auftretende Hauterkrankung. Während des akuten Schubes juckt die Haut, nässt und wirft dann Blasen. Um die Anzahl der Schübe zu reduzieren, müssen auslösende Faktoren minimiert werden und regelmäßig lindernde Pflegecremes aufgetragen werden.

Symptome
Neurodermitis ist eine häufige Hautstörung, die oft im Alter von etwa drei Monaten erstmalig ausbricht. Bei Babies entwickelt sie sich am häufigsten im Gesicht, insbesondere an Kinn und Wangen. Mit zunehmendem Alter des Kindes treten die Hautverletzungen hauptsächlich am Hals und in Hautfalten im Ellbogenbereich, den Kniekehlen und am Handgelenk auf. Auf jeden Schub folgt eine beschwerdefreie Zeit.

Ursprung
Der Grund: extrem trockene Haut. Viele Menschen haben eine genetische Veranlagung zu atopischer Dermatitis. Die Hautstörung ist das Resultat eines stark reagierenden Immunsystems. Dadurch können äußere Allergene tief in die unteren Schichten der Epidermis eindringen. Dort regen sie das Immunsystem an, das überreagiert. Umweltfaktoren sind sicherlich auch ein Grund für den signifikanten Anstieg in den letzten Jahren: Umweltverschmutzung, Passivrauchen, usw.

Tipps für den Alltag mit Neurodermitis
- Duschen Sie, statt zu baden
- Verwenden Sie milde Gelreinigungsprodukte ohne Seife und ohne Duftstoffe
- Tragen Sie Baumwollkleidung, vermeiden Sie Wolle oder Synthetik
- Halten Sie die Temperatur in Ihren Räumen niedrig
- Soforthilfe gegen Juckreiz: Mullkompressen in kalten Schwarztee tauchen und auftupfen

Zurück